Pressearchiv

Nachruf Ehrenbürgermeister Hubert Breidenbach
19.03.2012
Die Bürgerliste/FWG Linsengericht trauert um Ehrenbürgermeister Hubert Breidenbach, der am Montag, den 19. März 2012 im Alter von 89 Jahren verstorben ist.

Eine Persönlichkeit, die die Gemeinde Linsengericht nicht nur in seiner Bürgermeisterzeit von 1970 -1987 prägte. Bereits vorher als Gemeindevertreter, Beigeordneter und Bürgermeister von Altenhaßlau setzte Hubert Breidenbach Akzente und sorgte für eine nachhaltige positive Entwicklung seiner Heimatgemeinde. Aber auch nach seiner Bürgermeistertätigkeit war er ein Förderer und Impulsgeber des dörflichen Lebens.

Eine seiner wichtigsten politischen Leistungen war das Zusammenführen der ehemals selbständigen Gemeinden Altenhaßlau, Eidengesäß, Geislitz, Großenhausen im Jahr 1970, Lützelhausen kam dann 1971 dazu, zur Großgemeinde Linsengericht. Mit dem Zusammenschluss der fünf Kommunen begann eine Phase für die Bürgerinnen und Bürger Linsengerichts in der strukturelle Veränderungen im dörflichen Leben einsetzten. Hubert Breidenbach als Bürgermeister war für viele wichtige Entscheidungen verantwortlich und mit seiner Dynamik Motor für viele in dieser Zeit umgesetzten Maßnahmen. In allen Linsengerichter Ortsteilen wurde eine Infrastruktur geschaffen, die noch heute die Grundlage des Gemeinwesens Linsengericht darstellt. Mit dem Bau von Straßen, Wasser- und Abwasserleitungen, Bürgerhäusern, Kindergärten, Friedhöfen, Sportplätzen und Feuerwehrgerätehäusern veränderte sich das Ortsbild aller Dörfer maßgeblich.

Aber auch nach seiner Amtszeit setzte Hubert Breidenbach Marksteine, die für Linsengericht immer erhalten bleiben werden. Sein Wirken beim Heimat- und Geschichtsverein von der Gründung 1987 bis heute, hat durch seine heimatgeschichtlichen Aufsätze und Beiträge bleibenden Charakter erhalten.

Seine Schaffenskraft beschränkte sich nicht nur auf das kommunalpolitische Leben während seiner Bürgermeisterzeit und seiner Zeit in den gemeindlichen Gremien. Hubert Breidenbach war aktiver Sportler im Turnverein Altenhaßlau, seine besondere Leidenschaft galt dem Handballsport. Daneben war der Vereinsmensch Hubert Breidenbach bis kurz vor seinem Tod aktiver Sänger der Chorgemeinschaft Altenhaßlau.

Fast 60 Jahre gehörte er der Bürgerliste Linsengericht an. Bereits 1952 wurde Hubert Breidenbach in den Vorstand der Gemeinde Altenhaßlau gewählt.

Hubert Breidenbach war in allen Linsengerichter Ortsteilen beliebt, sein Wirken für die Allgemeinheit wurde im gesamten Linsengericht anerkannt.

Wir alle verlieren einen Freund, der an vielen Stellen eine schmerzliche Lücke hinterlässt.

In stillem Gedenken.

Bürgerliste/FWG Linsengericht

zurück