Pressearchiv

Adam Till aus Lützelhausen feierte 85. Geburtstag
05.04.2019

Am 05. April 2019 feierte Adam Till in der Rhönstraße in Lützelhausen seinen 85. Geburtstag. Aus diesem Anlass gratulierten der 1. Vorsitzende der Bürgerliste/FWG Linsengericht, Heinz Breitenbach, Kassierer Klaus Balzer und Beisitzer Ruben Hundhausen, dem Jubilar recht herzlich. Als Geschenk überreichten sie einen Geschenkgutschein.

Adam Till gehört der Bürgerliste/FWG Linsengericht seit über vierzig Jahren an. Schon vor dem Zusammenschluss der fünf selbständigen Gemeinden Altenhasslau, Eidengesäß, Geislitz, Großenhausen und Lützelhausen im Jahre 1970 bzw. 1971 schloss er sich der in Lützelhausen von Heinrich Wernig geleiteten Wählergemeinschaft an.

In Bonyhad im Komitat Tolna in Südungarn geboren und aufgewachsen, teilte er das Schicksal vieler Menschen in dieser Zeit, die nach dem 2. Weltkrieg aus ihrer bisherigen Umgebung ausgewiesen wurden. Bereits im Jahre 1946 musste er mit seiner Familie seine ungarische Heimat verlassen. Nach seiner Vertreibung und einer Zwischenstation auf der Wegscheide fand Adam Till mit seiner Mutter und seinen beiden Schwestern in Lützelhausen bei der Familie Fischer eine neue Bleibe.

Nach Beendigung seiner Schulzeit absolvierte Adam Till eine Lehre als Schlosser bei der Firma Wernig in Lützelhausen. Anschließend arbeitete der Jubilar in Frankfurt bei einem mittelständischen Unternehmen. Weitere Stationen seines Berufslebens waren die WIBAU in Gründau-Rothenbergen und die DEGUSSA in Hanau-Wolfgang.

Das Interesse von Adam Till gilt jedoch nicht nur der örtlichen Kommunalpolitik. In hohem Maße engagiert er sich in vorbildlicher Weise für den VdK Ortsverband Lützelhausen-Großenhausen seit 1978. Als Kassenwart fungierte er für den Sozialverband über 21 Jahre. Daneben war er als Mitgliederbetreuer aktiv tätig und kümmerte sich um die sozialen Belange der Vereinsmitglieder.

Auch dem Musikverein Lützelhausen zu deren Mitgründern das Geburtstagskind zählt, gehört er weiterhin an. Daneben arbeitet Adam Till in der Partnerschaftskommission Alsónána der Gemeinde Linsengericht mit und unterstützt seit vielen Jahren den Kindergarten in der Partnergemeinde Alsónána in Südungarn.


Von links: Heinz Breitenbach, das „Geburtstagkind“ Adam Till, Klaus Balzer und Ruben Hundhausen

zurueck